Coniglio in umido

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln
Kartoffeln 2 kg
Thymianzweig 1 Stück
Rosmarinzweig 1 Stück
Salbeizweig 1 Stück
Lorbeerblätter 3 Stück
Knoblauchzehen 5 Stück
Zitronen 2 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Kaninchen
Kaninchen küchenfertig 1,5 kg
Knoblauchzehen 2 Stück
Olivenöl 4 EL
Butter 2 EL
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Rosmarin 1 TL
Salbei Blätter 3 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Weißwein 250 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Tomaten 500 g
Pinienkerne 2 EL

Zubereitung

Kartoffeln

1.Die Kartoffeln schälen und achteln. Dann auf einem tiefen Backblech oder in einer Bratenform verteilen. Mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer kräftig würzen.

2.Die Kräuter von den dicken Stielen streifen und mit den Knoblauchzehen dazwischen verteilen. Die Zitronen halbieren, dann jede Hälfte achteln und ebenfalls zwischen den Kartoffeln verteilen. Dann alles mit Olivenöl beträufeln und gut durchmischen.

3.Die Form in den auf 200°C vorgeheizten Ofen schieben. Die Kartoffeln etwa eine Stunde backen. Nach der halben Zeit die Kartoffeln einmal wenden.

Kaninchen

4.Das Kaninchen in 8-10 Teile zerlegen, unter fließendem Wasser abspülen und gründlich trockentupfen. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Dann Öl, Butter und Kräuter in einen breiten Topf geben und erhitzen.

5.Die Kaninchenteile kräftig anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Wein angießen, aufkochen lassen, dann die Temperatur reduzieren und weiterköcheln lassen. Als nächstes die Tomaten häuten, den Stiel entfernen, grob hacken und zum Kaninchen geben.

6.Das Ganze im geschlossenen Topf mindestens 45 Minuten weitergaren. Zum Servieren mit glatter Petersilie und den Pinienkernen bestreuen. Mit den Kartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Coniglio in umido“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coniglio in umido“