Weihnachtsplätzchen: Cranberry-Schnecken

40 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
kalte Butter 125 g
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Mehl 250 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Doppelrahm-Frischkäse 2 EL
Ei 1 Stk.
getrocknete Cranberrys 150 g
Kirschkonfitüre 70 g
Zimt 0,25 TL
Anis 1 Prise
gemahlene Nelken 1 Prise
Eiweiß 1 Stk.
Haselnusskrokant 40 g

Zubereitung

1.Butter in Stückchen, Zucker, Salz, Mehl, Vanillinzucker, Frischkäse und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.In der Zwischenzeit die Cranberrys mit Konfitüre, Nelken, Anis, Zimt im Universalzerkleinerer grob mixen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick zu einem Rechteck ausrollen (ca. 20 x 38 cm). Cranberrymasse darauf glatt streichen, dabei an einer Längsseite einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Teig von der Längsseite vorsichtig eng aufrollen und nochmals 30 Minuten kalt stellen.

3.Die Teigrolle rundherum mit Eiweiß bestreichen, dann in Krokant wälzen. In ca. 34 Scheiben schneiden. Die Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im heißen Ofen bei 200 Grad (oder Umluft 175 Grad) ca. 16 - 18 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Cranberry-Schnecken“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Cranberry-Schnecken“