Zitronenkuchen

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Boden:
Butter 250 g
Zucker 250 g
Mehl 250 g
Eier 5 Stück
Backpulver 0,5 Päckchen
Guss:
Butter 100 g
Puderzucker 250 g
Wasser 1 Tasse
Zitronen, davon Schale und Saft! 2 Stück

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Boden müssen wie gewohnt vermischt und geknetet werden. Anschließend verteilt man sie auf einem gefetteten Backblech. Der Teig wird im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 min bei 180 -200 ° (je nach Backofen) gebacken.

2.Für den Guss lässt man die Butter in einer Pfanne zergehen. Danach werden der Puderzucker, das Wasser, die Zitronenschale und der ausgepresste Zitronensaft eingerührt.

3.Ist der Boden fertig gebacken, sticht man ihn mehrmals (pro Kuchenstück ca. 3 Mal) mit einer Gabel ein. Dann wird der Guss gleichmäßig darüber verteilt. Ist der Guss und der Kuchen dann ausgekühlt, kann man ihn genießen.

4.Der Guss ist zunächst sehr flüssig, da er ja in den Kuchen einziehen muss. Das kann einem als eine zu wässrige Angelegenheit vorkommen, ist aber völlig normal. Wenn der Kuchen kalt wird, festigt sich alles und nichts fließt mehr umher.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronenkuchen“