Kürbiscremesuppe mit Croûtons, Basilikum Pesto und Garnelenspieße

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 600 gr.
Zwiebel 1 grosse
Apfel Boskop 1
Olivenöl 4 EL
Ingwer eingelegt 15 gr.
Kürbiskernöl 4 EL
Gemüsebrühe, angesetzt mit 2-3 EL Gemüseextrakt (Siehe Rezept) 1,2 Liter
Sahne 100 ml
Saft von dem eingelegten Ingwer etwas
Sojasoße dunkel etwas
Zitronengras getrocknet etwas
Thymian frisch etwas
Kreuzkümmel etwas
Muskat, Curry etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Holzspieße 2
Garnelen geschält entdarmt (TK Ware) 10 kl.
Basilikumpesto: etwas
Basilikum gehackt 1 Bund
Walnüsse gehackt oder Pinienkerne 50 gr.
Olivenöl 100 ml
Parmesan oder Pecorino frisch gerieben 50 gr.
Fleur de sel etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zu den Croûtons: etwas
Toastbrot 2 Scheiben
Butter 1 EL
Meersalz aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Zu erst zu den Garnelen: Die aufgetauten Garnelen mit Sojasoße und Pfeffer marinieren und ziehen lassen bis man sie auf die Spieße steckt und in der Pfanne kurz scharf anbraten.

2.Dann zum Pesto: Basilikum,Walnüsse oder Pinienkerne, geriebener Parmesan oder Pecorino, Fleur de sel und Olivenöl mit einem Zauberstab zu einer breiigen Masse zerkleinern. Nochmals abschmecken.

3.Weiter gehts mit dem Hokkaido-Kürbis: Den Kürbis in der Mitte teilen und entkernen. Anschließend in kleine Würfeln schneiden.

4.Die Zwiebel schälen und grob in Würfel schneiden. Apfel nicht schälen, nur entkernen und in kleine scheiben schneiden.

5.Jetzt die Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen, danach die Apfelstücke, Ingwer und die Kürbiswürfel mindestens 5 Min. anrösten.

6.In dei Zwischenzeit 1,2 ltr.Wasser zum kochen bringen und 2-3 EL Gemüseextrakt (Siehe Rezept) unterrühren.

7.Nach dem anrösten die erhitzte Gemüsebrühe über gießen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.

8.Zwischenzeitlich 2 Scheiben Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne zu kroßen Croûtons rösten und salzen.

9.Sind die Kürbiswürfel gar, Sojasoße, die Kräuter und die Gewürze zugegeben und den Inhalt In einem Mixer fein mixen.

10.Jetzt zurück in den Kochtopf gießen, 100 ml. Sahne zugeben und nochmals abschmecken mit Kürbiskernöl und Zitronensaft kurz aufkochen.

11.Zum Schluß werden die marinierten Garnelenspieße in einer heißen Pfanne glasig angebraten.

12.Die Suppe wird mit dem Basilikum Pesto und einer Scheibe Bauernbrot serviert und etwas Kürbiskernöl darüber gegoßen. Noch die Croûtons darüber streuen. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiscremesuppe mit Croûtons, Basilikum Pesto und Garnelenspieße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiscremesuppe mit Croûtons, Basilikum Pesto und Garnelenspieße“