DDR- Nutria mit Pilzsoße von Frau

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nutria 2 kg
Mischpilze getrocknete 20 Gramm
Thymian etwas
Kerbel etwas
Schmalz 25 Gramm
Gekörnter Senf scharf etwas
Wein trockener 500 ml
Schmand oder Creme fraiche 200 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
-
Fett
24,9 g

Zubereitung

1.Den Nutria zerlegen, die Vorder- und Hinterläufe vom Rumpf trennen. Das Fett und Sehnen sowie die Silberhäutchen möglichst weit abschneiden. Das Fleisch gut abspülen und trocknen. Die Pilze in Wasser einweichen, das erste Wasser nach ca. 20 min abgießen, die Pilze etwas ausdrücken und erneut mit Wasser bedecken. Ca. 90 min einweichen lassen. Das Wasser nicht weggießen. Die Läufe pfeffern, salzen und mit Senf einreiben.

2.Das Schmalz erhitzen und wenn es anfängt leicht zu rauchen, die Keulen in selbiges geben und beidseitig scharf anbraten. Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, die Pilze, mitsamt dem Wasser zugeben und den Topf schließen, Thymian und Kerbel zugeben. Den Wein nach und nach zugießen. Die Soße letztendlich mit Schmand oder Crème fraîche binden und abschmecken, dabei darauf achten, dass die Soße nicht mehr kocht, da sonst der Schmand bzw. die Crème fraîche ausflocken. Dazu passen ein kräftiger Rotkohl und Semmelknödel bzw. Kartoffeln. Aus den verbliebenen Rumpfteilen kann man dann ein Ragout zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „DDR- Nutria mit Pilzsoße von Frau“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„DDR- Nutria mit Pilzsoße von Frau“