saftige Frikadellen mit Zucchini- und Möhrenraspeln statt Paniermehl

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderhack 500 Gramm
Ei 1 Stück
Möhre 1 Stück
kleine Zucchini frisch 0,5 Stück
Tomatenmark 2 Esslöffel
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zwiebeln granuliert etwas

Zubereitung

1.Möhre schälen, Zucchini waschen, halbieren und beides fein raspeln. Mit dem Hackfleisch (Rinderhack oder gemischtes Hack nach Geschmack) Ei und Tomatenmark mischen, würzen mit Salz und Pfeffer. Mit je einer Messerspitze granulierte Zwiebeln und geriebene Muskatnuss verfeinern. Aus dem Teig 15-18 Frikadellen formen.

2.In Butterschmalz bei mittlerer Hitze gar braten. (Spritzschutz ratsam!)

3.Mit meinem gratinierten Blumenkohl oder einfach gemischtem Salat als Beilage bleibt es sogar LowCarb.

Auch lecker

Kommentare zu „saftige Frikadellen mit Zucchini- und Möhrenraspeln statt Paniermehl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„saftige Frikadellen mit Zucchini- und Möhrenraspeln statt Paniermehl“