Rindergulasch mit Trockenobst

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
die Einkaufsliste
Rindfleisch, aus dem Bug und im Stück 800 gr.
geklärte Knoblauchbutter zum anbraten ..siehe mein Rzb.. -- http://www.kochbar.de/rezept/425008/geklaerte-Knoblauchbutter-Basics.html etwas
für die Soße
Zwiebeln 300 gr.
Karotte 1 Stück
Chinesischer Knoblauch 1 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
Tomatenmark 3 EL
trockenen Rotwein zum ablöschen gr. Schuss
Bratenfond 2 Gläser
Apfelsaft 150 ml
die Gewürze
Lorbeerblätter 6 Stück
Gewürznelken 8 Stück
Pimentkörner 10 Stück
Tellicherry-Pfeffer Körner 20 Stück
zum abschmecken
Aprikosen getrocknet 200 gr.
Cranberries getrocknet 50 gr.
etwas Apfelmus, nach Gusto etwas
Tellicherry-Pfeffer a.d.M. etwas
als Beilage
Safranreis etwas

Zubereitung

vorbereitung

1.die Zwiebel abziehn und achteln, die Karotte putzen und dann der länge nach vierteln und in grobe stücke schneiden, den Knobi abziehn und fein hacken. Die Gewürzkörner in ein TeeEi packen.

2.das Fleisch kurz kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Dann in ca 3x3 cm große Würfel schneiden. Etwas geklärte Knoblauchbutter in einem großen Bräter erhitzen, den Rosmarinzweig mit hinzu geben und die Fleischwürfel von allen Seiten sehr scharf anbraten. Dann das Wurzelgemüse zugeben und weiter anrösten.

3.Nun wird das Tomatenmark untergerührtund weitergeröstet. Mit einem grooooßen Schuß Rotwein die Röststoffe lösen und unter gelegentlichen umrühren vollständig reduzieren. Nun den Apfelsaft zugeben und wieder unter gelegentlichen umrühren vollständig reduzieren lassen. Nun den Bratenfond und das TeeEi sowie die Lorbeerblätter zugeben, umrühren und das ganze bei kleiner Hitze langsam schmoren und reduzieren lassen.

4.in der Zwischenzeit die Aprikosen in kleine Würfel und die Cranberries klein schneiden.

5.wenn das Fleisch fast fertig ist, dann das Trockenobst zugeben und mit Apfelmus abschmecken und nochmal weitere 10 minuten leise köcheln lassen. Nun das TeeEi und die Lorbeerblätter entfernen. Zum Schluss mit Tellicherry-Pfeffer a.d.M. nach Gusto abschmecken

6.dazu einen Safranreis und ein grüner Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindergulasch mit Trockenobst“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindergulasch mit Trockenobst“