Chili-Rinderhackbraten NT mit Johannisbeersauce

leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhack frisch 1,5 kg
Dinkelbrot ohne Kruste, zerbröselt 2 Scheiben
Knoblauchzehen gehackt 2 Stk.
Zwiebel rot gehackt 3 Stk.
Ei verquirlt 2 Stk.
Meersalz fein 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Chilischoten mittelscharf rot 6 Stk.
Joghurt mild 1 Becher
Tymian fein gehackt 2 EL
Rosmarin frisch fein gehackt 2 EL
Petersilie glatt frisch fein gehackt 2 EL
Zuckerrübensirup Dunkel 4 El
steirisches Kürbiskernöl 4 EL
Zucker 20 Gramm
Gemüsefond 0,5 Liter
Zitronensaft frisch gepresst 1 etwas
Butter 80 Gramm
Weizenmehl 100 Gramm
Johannisbeere weiß Fruchtsaft 0,5 Liter

Zubereitung

1.E-Ofen auf 80 Grad mit eingestellter Form erwärmen. Die Hälfte der Kräuter, 2 von den Zwiebeln, 1 Knobizehe, 2 von den Chilis (kleingehackt), den Joghurt, die Eier, die Dinkelbrösel, etwas Salz und Pfeffer mit dem Hack vermengen und zu einem Braten formen.

2.Den Hackbraten bei mittlerer Hitze in Rapsöl auf beiden Seiten anbraten und in die Form legen. In Ofenmitte ca. 2,5 Stunden garen. Die Kerntemperatur sollte am schluß 72 Grad betragen.

3.Johannisbeersauce: Den Zucker karammelsieren lassen. Etwas Brühe, Zitronensaft und Salz dazu geben. Die Butter zerlassen, das Mehl unterrühren bis alles schön braun ist. Damit keine Klumpen entstehen, nach und nach die restliche Brühe angiessen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen.

4.Nun einen Teil des Johannisbeersaftes unterrühren. Dann die Sauce aufkochen lassen und auf Stufe 0 10 min ziehen lassen. Mit Salz und dem restlichen Saft abschmecken.

5.Chilimasse: Die restlichen Kräuter, die 4 übrigen kleingehackten Chilischoten, die zweite Knobizehe, 1 rote Zwiebel, das Kürbiskernöl und den Sirup in eine Schüssel geben und alles gut verrühren.

6.Wenn der Braten die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, ihn mit der Chilimasse bedecken und einige min übergrillen.

7.Dazu hatten wir Salzkartoffeln und einen Möhrensalat von jungen Möhren aus unserem Garten.

8.Das zweite Bild ist von diesem Rezept: Würziges Wildschweinbrot mit Rosenkohl. In etwa so könnt ihr euch den Braten vorstellen. Hab zur Zeit keine Lust dauernd beim kochen zu knipsen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chili-Rinderhackbraten NT mit Johannisbeersauce“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chili-Rinderhackbraten NT mit Johannisbeersauce“