Wild: Mariniertes Kaninchen auf Gemüsebett

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Marinade
frische Rosmarinnadeln, kleingeschnitten 1 EL
frischer Zitronenthymian 1 EL
Ananasminze, klein gehackt 2 Blätter
getrocknete Chilischote, kleingehackt 1 Stück
Olivenöl 6 EL
Zitrone unbehandelt, Schale davon abreiben 1 Stück
schwarzer Pfeffer 1 TL
Berbere-Gewürzmischung 1 TL
geräucherter scharfer Paprika 1 TL
Rosenpaprika 1 TL
Ingwerwurzel, ca. 3 cm, kleingehackt 1 Stück
Zutaten für Kaninchen:
Kaninchen, ca. 1,6 kg in 8 Stücke zerteilt 1 Stück
große Zwiebeln 3 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Möhren 400 g
Staudensellerie 200 g
Kartoffeln 1 kg
Fenchel 1 Stück
Gemüsebrühe 400 ml
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Aus den aufgeführten Zutaten und ca. 100 ml Gemüsebrühe eine Marinade herstellen und Kaninchenteile damit einreiben. Mindestens drei Stunden – am besten aber über Nacht - marinieren lassen, gelegentlich wenden.

2.Zwiebeln achteln, Knoblauchzehen in Scheiben schneiden; Möhren, Fenchel und Kartoffeln in größere Stücke schneiden; Staudensellerie in Ringe schneiden

3.Gemüse in einen Bräter oder auf ein tiefes Backblech geben, salzen, pfeffern und mit ca. 300 ml Gemüsebrühe begießen. Kaninchenfleisch aus der Marinade nehmen, etwas salzen und obenauf legen, die Marinade darüber gießen. Falls man möchte, kann man auch noch einige Tomaten mit Petersilie und Basilikum mischen und in den Bräter geben.

4.Ca 90 Minuten im Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze braten. Falls das Kaninchen noch zu hell sein sollte, noch etwas ohne Gemüse übergrillen lassen. Gemüse abschmecken, aus dem Bräter nehmen, auf einer Platte anrichten und die Kaninchenteile darauf legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wild: Mariniertes Kaninchen auf Gemüsebett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wild: Mariniertes Kaninchen auf Gemüsebett“