Erdbeerkuchen mal anders

2 Std 45 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig 5 Platten
Erdbeerkonfitüre 2 Esslöffel
Löffelbiskuits 1 Packung
Amaretto 3 Esslöffel
Quark 250 gr
backfeste Puddingcreme Vanillie 1 Päckchen
Erdbeeren 250 gr
Tortenguss rot mit Erdbeergescmack 1 Päckchen

Zubereitung

Man lege 5 Platten Blätterteig übereinander und rolle sie zu eimem Rechteck der Größe 30x20 cm aus. Danach schlägt man rechts und links die Ränder ca. 2 cm ein. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf legen und mit einer Gabel den Teig einstechen, damit er beim Backen keine Blasen wirft. Den Teig nun bei 200°C für 20 - 30 min backen. Nach Beendigung der Backzeit, den Teig auskühlen lassen. Auf den kalten Teig die 2 Eßl. Erdbeerkönfitüre verstreichen. Nun belegt man die ganze Fläche mit Löffelbisquits, welche man nun mit dem Amaretto bepinselt und es einziehen läßt. Jetzt rührt man nach Packungsbeilage die backfeste Puddingcreme an und vermischt diese mit den Quark. Die 250gr Erdbeeren werden in Scheiben geschnitten. Die Anschitte würfelt man und gibt diese Würfel mit in den Vanilliequark. Den Vanilliequark verteilt man nun auf die Löffelbiskuits und legt die in Scheibengeschittenen Erdbeeren fächerförmig über den gesamten Kuchen. Zum Schluß rührt man den Tortenguß nach Packungsbeilag an und gibt ihn über die Erdbeeren. Nun den Kuchen noch für ca. 2 Stunden kalt stellen und fertig ist eines der leckersten Erdbeerkuchen die ich kenne.

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeerkuchen mal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeerkuchen mal anders“