Hühnerfrikasse mit frittierten Reisbällchen

1 Std 40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerbrüste 2
Butter 30 gr.
Lorbeerblätter 2
Mehl 2 EL
Weißwein 125 ml
Sahne 1 Becher
Milch 250 ml
Hühnerbrühe 250 ml
Champignon geschnitten 1 Dose
Reis 150 gr.
Emmentaler 80 gr.
Eier 3
Mehl etwas
Paniermehl etwas

Zubereitung

1.Reis nach Packungsanleitung garen, wenn er gar ist rühren wir den gerieben Emmentaler darunter und lassen das ganze abkühlen.

2.Hühnerbrüste klein schneiden. Einen Topf mit der Butter aufsetzten und erhitzten, unter ständigem rühren geben wir den Weißwein, die Hühnerbrühe, Milch und den Becher Sahne hinzu. Nun geben wir die Lorbeerblätter hinein und lassen das ganze etwa eine halbe Stunde köcheln und rühren es immer wieder mal um damit nichts anbrennen kann. Nach der halben Stunde geben wir die klein geschnittenen Hühnerbrüste und die Dose Champigion mit hinzu und lassen es weiter köcheln.

3.Aus dem abgekühlten Reis formen wir nun kleine Bällchen und tun sie dann in Mehl, Eier und Paniermehl panieren. Einen Topf aufsetzten und 1 L Rapsöl eingiessen und gut erhitzten, wenn das Öl heiß genug ist geben wir die Reisbällchen rein und lassen sie rausfrittieren. Wenn die Reisbällchen fertig sind holen wir sie mit einem Schaumlöffel heraus und legen sie auf eine Serviette damit das über schüssige Öl noch abtropfen kann. Das Hühnerfrikasse abschmecken, eventuell nachwürzen und dann servieren. Als Beilage kann überbackener Blumenkohl gerreicht werden oder auch nur ein Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikasse mit frittierten Reisbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikasse mit frittierten Reisbällchen“