Linzer Bällchen

Rezept: Linzer Bällchen
Quark-Ölteig
7
Quark-Ölteig
01:00
2
1080
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr
ausgepresstere Speisequark
6 Esslöffel
Milch
1
Ei
8 Esslöffel
Öl
100 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillin Zucker
etwas Salz
400 gr.
Mehl
1 Päckchen
und 2 Teel. Backpulver
150 gr.
Konfitüre
zum Bestreichen etwas Milch
zum Ausbacken,Speiseöl
zum Bestäuben etwas Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1783 (426)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
46,6 g
Fett
24,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Linzer Bällchen

ZUBEREITUNG
Linzer Bällchen

1
Den Quark mit Milch,Ei,Öl,Zucker,Vanillin Zucker und Salz verrühren.Danach gut die Hälfte des gesiebten Mehles eßlöffelweise dazugeben.Den Rest des Mehls darunter kneten.
2
Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen.Den Teig mit einer Tasse (Durchmesser 8-9 cm)Kreise ausstechen.Je auf einer der Kreise etwas Konfitüre in die Mitte legen und den Rand mit Milch bestreichen und die leere Teig Hälfte darüber klappen und die Teig Ränder gut zusammendrücken. Den ganzen Teig so machen.
3
Die Bällchen sofort schwimmend in siebendem Öl auf beiden Seiten hellbraun backen,auf einem Sieb zum Abtrocknen legen und mit Puderzucker bestäuben. Backzeit etwa 8 Minuten.

KOMMENTARE
Linzer Bällchen

Benutzerbild von Tandora
   Tandora
die schmecken immer LG Tandora
   Riekelein
lecker- mag ich. lg uli

Um das Rezept "Linzer Bällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung