Antipasti 2 - Staudensellerie

10 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Staudensellerie in ca 1 cm dicken angeschrägten Scheiben - s. Foto 3 Stengel
Pflanzenöl 1 TL
Zucker 1 TL (gestrichen)
Honig flüssig 1 TL
Salz 1 Prise
Zitrone frisch 1 bis 2 Scheiben
Weißwein lieblich zum Ablöschen 2 cl
Chili aus der Mühle 1 Msp
Kräuteressig -milde Säure 1 TL

Zubereitung

1.Staudenselleriestengel waschen..bei den großen, äußeren schäle ich sie ganz dünn-wie Rhabarber. dann angeschrägt in ca 1cm dicke Scheiben schneiden Öl mit Zucker in Pfanne karamellisieren...die Zitronenscheibe(n) und die Selleriescheiben dazugeben...

2.2-3 min. schwenken bei mittlerer Hitze, Chili aus der Mühle, 1 kl. Prise Salz+ Honig dazugeben, mit Weißwein ablöschen und nochmals 2-3 min schwenken bis die Flüssigkeit einredzuiert/verdampft ist. Abkühlen lassen - vor dem Servieren mit Kräuteressig oder 1 TL Balsamico beträufeln. Guten Appetit - passt natürlich zu anderen Antipastivariationen :-)

3.andere Varianten siehe Kochbuch... :-) ruhig verschiedene Antipasti-Varianten auf einer Platte anrichten,... dann kommt das Tischgespräch noch viel schneller in Gang...denn der "interessierte Gast" fragt auch mal nach *grins*

4.PS: letztes foto - da sind alle 4 Antipastivarianten drauf+der klassiker: tomate-mozarella, dazu gab es selbstgemachte focaccia, pancetta, ital. mortadella, oliven und gehobelten peccorino

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Antipasti 2 - Staudensellerie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Antipasti 2 - Staudensellerie“