Schwedische Fleischbällchen / Köttbullar

1 Std leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Fleischbällchen:
Rinderhack 500 g
Dill 1 Bund
Ei 1 Stk.
Milch 100 ml
Semmelbrösel 70 g
gemahlener Piment 1 tl
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
für die Sauce:
Rinderbrühe 300 ml
Mehl 1 EL
saure Sahne, Schmand o. ä. 70 g
Preiselbeeren aus dem Glas 200 g
Zitrone, den Saft davon 0,5 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
644 (154)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
6,1 g

Zubereitung

1.Dill fein hacken und einen kleinen Teil beiseite stellen (der ist für die Sauce und zum Garnieren). Dill, Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Milch, Piment und ordentlich Salz, Pfeffer mit den Händen verkneten. Aus der Masse ca. walnussgroße Bällchen formen und ca. eine Stunde mit Folie abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Es geht aber auch ohne kaltstellen ;-)

2.In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 1 EL Olivenöl erhitzen und die Bällchen darin rundherum ca. 10 - 15 Minuten goldbraun braten. Die Bällchen dann herausnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegtem großen Teller beiseite stellen (das Küchenpapier nehme ich immer, um das Hackfleisch ein wenig zu entfetten).

3.Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen und den Zitronensaft mit Mehl, Brühe, saurer Sahne und 1 gehäuftem Esslöffel Preiselbeeren in die Pfanne geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und bei mittlerer bis starker Hitze unter gelegentlichem Rühren die Sauce etwas einkochen lassen, bis sie schön sämig ist. Etwas von dem Dill dazugeben.

4.Die Fleischbällchen in die Sauce geben, Hitze herunterdrehen, und die Bällchen schön in der Sauce wenden, bis sie rundherum überzogen sind.

5.Zum Servieren die Fleischbällchen mit Sauce auf einen Teller geben, etwas erwärmte Preiselbeeren darüber- oder danebenträufeln und alles mit dem restlichen Dill bestreuen. Dazu passt z. B. Kartoffel- oder Selleriepüree, Brat- oder Ofenkartoffeln, Reis...

6.Den Dill kann man auch teilweise durch andere Kräuter ersetzen, z. B. Petersilie, Schnittlauch... Statt Preiselbeeren passt auch eine Cranberrykonfitüre gut dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedische Fleischbällchen / Köttbullar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedische Fleischbällchen / Köttbullar“