Rinderrouladen mit einer indischen Note

Rezept: Rinderrouladen mit einer indischen Note
Fruchtig und pikant
4
Fruchtig und pikant
01:30
16
672
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Rouladen
4
Rind Rouladen (mf) frisch
8 Scheiben
fetten Speck
1
Peperoni rot
1
Peperoni grün
3 mittelgrosse
Zwiebeln
1 Bund
Petersilie glatt frisch
Meersalz grob
Pfeffer
2 EL
Oel
2 Liter
Fleischbrühe
10
Pfefferkörner bunt
1 cm
Ingwer frisch
1 EL
Zucker
Zahnstocher
Sauce
500 ml
Bratenfond von den Rouladen
100 ml
Kokosmilch
1 EL
Mangochutney
1 Msp
Chilli (Cayennepfeffer)
1 EL
Soßenbinder hell
2 EL
Currypulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
167 (40)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
2,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderrouladen mit einer indischen Note

Gewürze Garam Masala für indische Gerichte
Nadan Mutta Krri - Eierkrri im Keralastyle

ZUBEREITUNG
Rinderrouladen mit einer indischen Note

Rouladen
1
Die Peperoni aufschneiden, entkernen und waschen. Die Zwiebeln pellen und in grobe Stücke schneiden. In einen Mixbecher geben, das Salz dazugeben und mit dem Mixstab pürieren. Die Petersilie waschen, von den Stengeln befreien und ebenfalls in den Mixbecher geben und pürieren.
2
Die Rouladen auslegen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Speck darauf legen und mit der Hälfte des hergestellten Püree bestreichen. Fest zusammenrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Das Oel in einem Bratentopf oder hohen Pfanne erhitzen und die Rouladen rundherum scharf anbraten. Aus dem Topf nehmen und das restliche Püree in den Topf geben und kurz anbraten, den Zucker einstreuen und karamellisieren lassen. Mit der Brühe ablöschen, die Pfefferkörner und den geschälten Ingwer dazugeben und die Rouladen wieder einlegen. Je nach Fleischqualität ca. 60 - 75 Minuten köcheln. Den Bratenfond durch ein Sieb gießen und auffangen.
Sauce
3
Bratenfond leicht erhitzen, das Mangochutney und das Currypulver einrühren. Aufkochen lassen und mit dem Soßenbinder leicht andicken. Etwas aufkochen und die cremige Kokosmilch einrühren. Mit Chilli und Salz abschmecken.
4
Ich finde es mit Reis am Besten, aber es schmeckt auch mit Bandnudeln!!! Probiert es aus!

KOMMENTARE
Rinderrouladen mit einer indischen Note

Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
Indisch angehauchte Rouladen. Dat is mal wieder saulecker!! High Five für Dich GLG Andy
Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
Boooaaa......lecker...die werden unbedingt verkostet....juuhhuu.....wir lieben Rouladen.....danke fürs Rezept,laß dir 5 ***** da.....lieben Gruß und a Busserl, Heidi
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Uiiiihh... mal ne ganz andere Variante von Rouladen, die waren bestimmt sehr lecker ! 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Na, diee Rouladenvariante hätte mir aber auch sehr gut geschmeckt, lg Rosi
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Das ist ja K*Ö*S*T*L*I*C*H* LG Dieter

Um das Rezept "Rinderrouladen mit einer indischen Note" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung