Motivkuchen - Spongebob Schwammkopf

2 Std mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig etwas
Eier 5
Zucker, ich nehme normale Kaffeetassen 2 Tassen
Mehl 4 Tassen
Öl, geschmacksneutral 2 Tassen
Fanta oder Orangenlimonade 1 Tasse
Backpulver 1 Päckchen
für die Deko etwas
Zartbitter oder Vollmilchkuvertüre 100 g
Puderzucker 300 g
Marzipan-Rohmasse 100 g
braune Zuckerschrift etwas
gelbe, rote und blaue Lebensmittelfarbe oder Speise und Backfarbe etwas
etwas Kakao etwas
Frischhaltefolie etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Nun aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe) und gut auskühlen lassen.

3.Eine Schablone für den Schwammkopf habe ich mir aus dem Netz ausgedruckt (1 DinA 4 Seite groß)

4.Die Schablone auf den ausgekühlten Kuchen legen und mit einem scharfen Messer ausschneiden. Nun sind mehrere Arbeitsgänge erforderlich.

5.Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dem Schwammkopf eine Hose aufmalen. Dies muss erst einmal sehr gut trocknen.

6.Aus etwas Puderzucker einen streichbaren Guss herstellen und das Hemd (ist nur ein kleiner Streifen) aufmalen.

7.Mit dem restlichen Puderzucker einen streichbaren gelben Guss herstellen und den Rest des Kopfes ausmalen. Dies alles muss wieder erst einmal gut trocknen!!! Das Marzipan mit etwas Puderzucker gut durchkneten und zwischen Frischhaltefolie ausrollen. Zwei Augen ausstechen ( ich habe eine kleine Dose zum ausstechen genommen)

8.Die blauen Augen habe ich mit etwas eingefärbter Marzipanmasse ausgerollt, ausgestochen und auf die ursprünglichen Augen gelegt.

9.Die Pupille mit brauner Zuckerschrift aufmalen. Nun die Augen auf den Kopf legen und direkt mit dem Mund weitermachen.

10.Da ich die Marzipanmasse nicht richtig schön braun eingefärbt bekommen habe, habe ich nachdem ich den Mund ausgeschnitten habe, ihn einfach mit Kakao bestäubt. Die Zunge und die Krawatte habe ich ebenfalls aus Marzipan hergestellt, und bin wie bei den Augen verfahren.

11.Nun müssen noch die Zähne aus Marzipan hergestellt werden, und es geht dem Endspurt zu!

12.Alle Konturen, habe ich mit Zuckerschrift nachgezogen, ich finde dann sieht es erst richtig gut aus! Aus der restlichen Marzipanmasse müssen nun nur noch Arme und Beine geformt werden, und fertig ist der Schwammkopf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Motivkuchen - Spongebob Schwammkopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Motivkuchen - Spongebob Schwammkopf“