Holunder-Torte

5 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Eier 2 Stk.
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 50 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Stärke 50 Gramm
Holundersaft 200 ml
Zucker 2 Esslöffel
Stärke 2 Esslöffel
Quark 500 Gramm
Joghurt 500 Gramm
Zucker 100 Gramm
Gelatine 6 Blatt
Sahne 400 Gramm
Sahnesteif 2 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen
Holundersaft 200 ml
Zucker 2 Esslöffel
Stärke 2 Esslöffel
Sahne geschlagen 200 Gramm

Zubereitung

1.Teig: Eier,Zucker + Vanillezucker 10 Min.Rühren Stärke,Mehl +Backpulver unterheben.Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform geben 12 Min bei 200 Backen. Auskühlen lassen in der Hälfte durchschneiden.1.Boden auf eine Platte setzen und Ring umlegen. Holundersaft mit Zucker +Stärke anrühren dann aufkochen wie ein Guss (Schwarzwälder) den auf den 1.Boden verteilen.Dann mindestens 15 Min fest werden lassen.

2.Gelatine einweichen 10 Min quellen lassen dann auflösen,abkühlen. Quark,Joghurt,Zucker rühren. Sahne mit Vanillezucker + Sahne-steif schlagen. Gelatine unter die Creme rühren,Sahne unterheben.Halbe Creme auf den ersten Boden. 2.Boden auflegen Creme darauf verteilen .2-3 Std.in den Kühlschrank. Wieder Guss aus Holundersaft,zucker +Stärke herstellen,gleich auf die Torte geben. Nun mit einer Gabel Muster einstechen.(je tiefer um so mehr weiß kommt hoch). Erneut 15 Min kühlen.Dann Ring abnehmen und den Rand mit 1Becher Sahne bestreichen und Tupfen aufspritzen.(BIld)

3.Ich habe den Holundersaft selber hergestellt. Einfach Früchte in den Entsafter. Saft lässt sich gut im Kühlschrank für 2Wochen lagern. Man kann ihn auch einfrieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Holunder-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunder-Torte“