Heiß und Kalt - Coulant au Chocolat und Mangoeis (Aline Hochscheid)

40 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mangoeis:
Mango 1 Stk.
Sahne 100 ml
Frischkäse 100 gr.
Zucker 30 gr.
Coulant au Chocolat:
Schokolade dunkel 100 gr.
Butter 90 gr.
Eier 3 Stk.
Zucker 110 gr.
Mehl 100 gr.

Zubereitung

1.Die Mango auslösen und mit Zucker und Frischkäse pürieren. Sahne steif schlagen, dann unter die Mango-Mischung ziehen. Die Eismasse in eine rechteckige Metallform geben und 1 1/2 Stunden ins Gefrierfach stellen, dann herausnehmen zügig umfüllen und mit einem elektrischen Rührgerät 30 Sekunden glatt rühren. Zurück in die Metallform geben, abdecken und einfrieren. Diese Prozedur zweimal wiederholen. Oberfläche mit Butterbrotpapier abdecken und mindestens 8 Stunden gefrieren. 15 Minuten vor dem Verzehr aus der Tiefkühltruhe nehmen, damit das Eis etwas weich wird.

2.Für den Coulant au Chocolat die Schokolade im Wasserbad mit der Butter schmelzen. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Flüssige Schokolade unter den Eierschaum ziehen, nach und nach das Mehl hinzufügen, verrühren. Alles zusammen ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Förmchen mit Butter bestreichen und mit Mehl bestreuen. Ofen auf 200°C vorheizen. Teig in Förmchen füllen und ca. 20 Minuten bei 200°C backen. Aus der Form stürzen, mit Puderzucker bestreuen und sofort mit dem Mangoeis servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heiß und Kalt - Coulant au Chocolat und Mangoeis (Aline Hochscheid)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heiß und Kalt - Coulant au Chocolat und Mangoeis (Aline Hochscheid)“