GEMÜSEPASTE zu verwenden wie gekörnte Brühe

20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
verschiedenes Gemüse z.B. Suppengemüse: 700 g
Knoblauch etwas
Zwiebeln etwas
Lauch etwas
Karotten etwas
Sellerie frisch etwas
Ich nehme gerne noch den Strunk vom Broccoli dazu etwas
Salz 100 g
Kräuter gehackt etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Das Gemüse waschen, putzen und grob zerkleinern.

2.Zuerst den Knoblauch, die Zwiebeln und den Lauch im Thermomix bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen. Sicherlich bekommt man das Gemüse auch mit einer anderen Küchemaschine püriert!

3.Danach das weitere Gemüse ebenfalls bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen und dann mit dem Spatel rührend pürieren. Dazu gerne die Stufe erhöhen!

4.Das Salz zugeben und mit Hilfe des Spatels untermengen.

5.Wer mag, gibt noch gehakte Kräuter dazu!

6.Alles in saubere Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren!

Haltbarkeit:

7.Die Paste soll sich angeblich bis zu 4 Monaten im Kühlschrank halten. Dafür übernehme ich allerdings keine Garantie, denn meine wird nie so alt. Ich verbrauche die Menge innerhalb von 3-4 Wochen, weil ich damit wirklich fast alles verfeinere!

Tipp:

8.Paste in Eiswürfelbehälter füllen und in kleinen Portionen (etwa 1 TL) einfrieren und nach Bedarf beim Kochen einfach in der Soße / Suppe auftauen.

Hinweis:

9.Beim Würzen der Speisen wenig oder sogar gar kein Salz mehr zugeben, sonst denkt jeder der Koch wär verliebt, wenn alles zu salzig ist :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „GEMÜSEPASTE zu verwenden wie gekörnte Brühe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„GEMÜSEPASTE zu verwenden wie gekörnte Brühe“