Pralinen: Weiße Tee-Kugeln

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Sahne 50 ml
Tee schwarz trocken 1 EL
weiße Kuvertüre 175 g
Butter 1 EL
weiße Schokoladen-Hohlkörper 1 Palette

Zubereitung

1.Sahne aufkochen. Da dies eine sehr kleine Menge ist, habe ich das in der Mikrowelle gemacht.

2.Tee (ich hatte Darjeeling) dazugeben und 5-6 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Sieb gießen.

3.100g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

4.Tee-Sahne und Butter einrühren.

5.Diese Masse nun in die Hohlkörper füllen. Ich habe dafür einen Mokkalöffel genommen.

6.In einem kühlen Raum einige Stunden,am besten über Nacht fest werden lassen.

7.Am nächsten Tag die restliche Kuvertüre schmelzen.

8.Die Hohlkörper damit verschließen und für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen, bis die Kuvertüre fest ist.

9.Nun die Pralinen in die Kuvertüre tauchen oder (so wie ich diesmal) mit einem Pinsel die Kuvertüre auftupfen, so entsteht ein "Igelmuster".

10.Auf ein Pralinengitter legen und vollständig fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen: Weiße Tee-Kugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen: Weiße Tee-Kugeln“