Pralinen: Nougat-Pralinen

mittel-schwer
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
Nougat Rohmasse 100 g
Haselnuss-Krokant 1 EL

Zubereitung

1.Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, dann kurz unter Rühren im kalten Wasserbad etwas abkühlen, anschließend wieder ins heißen Wasserbad geben.

2.Nun eine Pralinenform mit Hilfe eines kleinen Pinsels mit etwa 3/4 der Kuvertüre auspinseln, also am Boden und an den Rändern.

3.Dann ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen (oder einige Stunden bei Zimmertemperatur fest werden lassen).

4.Evt. das Einpinseln wiederholen und nochmals fest werden lassen. (Musste ich machen da meine Form die gleiche Farbe hat wie die geschmolzene Schokolade. Nach dem Festwerden habe ich gesehen, dass nicht alle Stellen bedeckt waren.)

5.Anschließend Nougat im Wasserbad schmelzen. Krokant einrühren.

6.Die Nougat-Masse nun in die Mulden der Pralinenform geben. (bis kurz vor den Rand)

7.Wieder für ca. 1 Stunde (bis der Nougat fest ist) in den Kühlschrank stellen.

8.Nun die restliche Kuvertüre wieder schmelzen und auf das Nougat streichen, sodass die Mulden vollständig gefüllt sind.

9.Im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur fest werden lassen.

10.Wenn die Schokolade ganz fest ist die Pralinen aus der Form drücken.

11.Die Pralinen sollten in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank oder einem kaltem Raum gelagert werden ... falls dafür noch welche übrig bleiben :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen: Nougat-Pralinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen: Nougat-Pralinen“