Blätterteig-Aprikosen-Tarte

50 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für 1 Tarte Form (30 cm Durchmesser), ergibt 12 Stücke:
Blätterteig 450 g
Aprikosen, gesüßt; Abtropfgewicht: 480 g 1 Dose
Vanilleschote 1
magerer Topfen, Magerquark 350 g
Zucker 50 g
Speisestärke 30 g
Eier 2
Fett für die Form etwas
Preiselbeerkonfitüre 100 g

Zubereitung

1.Blätterteigscheiben nebeneinander auftauen lassen, dann die einzelnen Scheiben mit der Teigrolle etwas größer rollen.

2.Inzwischen Aprikosen abgießen, Saft dabei auffallen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und mit Topfen, Zucker, Stärke, Eiern und 4 EL Aprikosensaft verrühren.

3.Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig zu Quadraten halbieren. Eine gefettete Tarte-Form so mit Blätterteig auslegen, dass jeweils eine Spitze über den Rand hinausragt. Die Schnittstellen am Boden fest aneinanderdrücken und den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Ofen etwa 10 Minuten vorbacken.

4.Creme auf die vorgebackene Tarte streichen. Aprikosen mit der Wölbung nach unten hineinsetzen. Dort, wo die Steine saßen, jeweils 1 TL Konfitüre hineinfüllen. Tarte bei 200 Grad 15-20 Minuten backen. Lauwarm servieren.

Variante:

5.Sie können auch einige Aprikosen mit der Wölbung nach oben in die Creme setzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteig-Aprikosen-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteig-Aprikosen-Tarte“