Spanisches Kaninchen

mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchenkeule á 250 g 4 Stück
Zwiebeln 2 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Petersilie 1 Bund
Oliven 2 Esslöffel
Lorbeerblätter 2 Stück
Paprikapulver edelsüß 2 Teelöffel
Safranfäden 1 Päckchen
Trockener Sherry 100 ml
Sultaninen 50 Gramm
Geflügelbrühe 200 ml
Kichererbsen 425gr 1 Dose

Zubereitung

1.Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Knoblauch ebenfalls schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken

2.Öl in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenkeulen darin rundum kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und weiter 2 Minuten braten. Lorbeerblätter, Paprikapulver und Safranfäden dazugeben und mit dem Sherry ablöschen.

3.Sultaninen und die Geflüglbrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 55 Minuten schmoren

4.Kicherebsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in den Bräter geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit reichlich Petersilie bestreuen.

5.Dazu serviere ich Serviertenknödel und Rotkohl (Rezepte in meinem Kochbuch)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanisches Kaninchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanisches Kaninchen“