Mahi-Mahi nach Cajun-Art mit Safranreis (Thure Riefenstein)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Fischfilet frisch 1 kg
Butter 125 Gramm
Knoblauchpulver 1,3 EL
Zwiebelpulver 1,3 EL
Pfeffer weiß 2,5 TL
Pfeffer schwarz 2,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 0,5 TL
Thymian 2,5 TL
Oregano 1,25 TL
Knoblauchzehen 5 Stück
Schalotten 5 Stück
Chilischote 1 Stück
Reis 300 Gramm
Safranfäden 5 Prise
Salz etwas

Zubereitung

1.Cajun-Style ist üblicherweise scharf gegrillt, man kann den Fisch aber auch in einer Pfanne hart anbraten wenn man keine schwarz gegrillte Oberfläche möchte.

2.Für den Fisch alle Gewürze bis auf Paprika zum so genannten "Cajun-Gewürz" vermischen. Nun die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die gesäuberten Fischfilets mit der geschmolzenen Butter einpinseln, mit dem Cajun-Gewürz und dem Paprikapulver einreiben.

3.Anschließend in einer Pfanne hart anbraten, oder auf oder unter einem sehr heißen Grill grillen. Die geschälten Schalotten, die ganze oder entkernte Chilischote und die grob geschnittenen Knoblauchzehen in der Pfanne mitbraten.

4.Anmerkung: Mahi-Mahi ist eine Goldmakrele. Vorkommen: weltweit um den Äquator, festes, weißes Fleisch, kaum "Fischgeschmack", Filets sind ohne Gräten. Den Reis waschen und mit der 2,5-fachen Menge Wasser aufkochen. Etwas Salz und Safran dazugeben.

Auch lecker

Kommentare zu „Mahi-Mahi nach Cajun-Art mit Safranreis (Thure Riefenstein)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mahi-Mahi nach Cajun-Art mit Safranreis (Thure Riefenstein)“