Einmachen: Hagebuttenmarmelade

2 Std leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hagebutten frisch 1300 g
wurde hierfür nicht alle benötigt etwas
Wasser 1500 ml
Rohrzucker 350 g
Zimt gemahlen 0,5 TL
Kardamom Gewürz 1 Prise
Gelfix Super 1 Päckchen
= Geliermittel 1:3 etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 10 Min

1.Also zuerst kommt das Sammeln. Dafür schnappt man sich seinen Partner, außerdem noch einen Beutel und Handschuhe sind auch empfehlenswert, da sich die Hagebutten nicht so gern pflücken lassen und sich kräftig mit Dornen wehren. Bei uns war der Beutel dann zu ca. 2/3 voll. Einen Teil habe ich für Wein verwendet (RZ im KB) und der Rest waren eben die ca. 1300g. Die habe ich dann erstmal verarbeitet. Für dieses Rezept habe ich nicht alles benötigt, der Rest wird heute noch verarbeitet.

2.Nach dem Sammeln werden die Früchte abgewaschen. Dann muss man die Stiele und restliche Blüten entfernen. ich habe das mit den Fingern gemacht und die Stiele dabei mit dem Daumennagel abgeknipst.

3.Anschließend werden die Hagebutten zusammen mit dem Wasser in einen großen Topf gegeben und weich gekocht. Das dauert etwa 1 Stunde.

4.Nun abkühlen lassen, dann pürieren. Anschließend durch ein Sieb oder (wie ich) die Flotte Lotte streichen. Dabei immer nur eine kleine Menge nehmen, da sonst das Sieb durch die vielen Kerne verstopft wird und es nicht weitergeht. Man muss also immer wieder die Kerne entfernen. Ist etwas mühsam, aber es lohnt sich.

5.Das nun erhaltene Hagebuttenmus gibt man wieder in einen Topf.

6.Zucker, Geliermittel und Gewürze mischt man und rührt sich dann in das Mus.

7.Dann wird das Ganze unter ständigem Rühren aufgekocht und 3-4 Minuten auf höchster Stufe gekocht. Vorsicht - es kann spritzen!

8.Anschließend füllt man die Marmelade in Twist-Off-Gläser, verschließt diese sofort und stellt sie dann für einige Minuten auf den Kopf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einmachen: Hagebuttenmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einmachen: Hagebuttenmarmelade“