Hokkaidokürbis- Kartoffelpüree mit Röstzwiebel

30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 500 Gramm
Kartoffel geschält frisch 500 Gramm
Wasser 200 Milliliter
Suppengewürz aus meinem KB 1 Teelöffel
Röstzwiebeln 3 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle etwas
Milch 100 Milliliter
Butter 1 Stück
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

1.Den Hokkaido von den Kernen befreien und in Würfel schneiden, die Kartoffeln ebenfalls Würfeln, der Kürbis wird nicht geschält!! Mit dem Wasser und dem Suppengewürz (es kann stattdessen auch Gemüsebrühe verwendet werden) zusammen zum Kochen bringen, auf kleiner Flamme mit verschlossenem Deckel 15-20 Minuten garen.

2.Das Kochwasser abgießen, die Hokkaido-Kartoffelmischung mit der Milch und der Butter zerstampfen, die Röstzwiebeln unterheben und mit Pfeffer würzen, abschmecken.

3.Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren. Als vegetarisches Hauptgericht die doppelte Menge zubereiten und mit einem frischem Salat servieren. Lecker schmeckt es auch als Beilage zu Kurzgebratenem oder Braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hokkaidokürbis- Kartoffelpüree mit Röstzwiebel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hokkaidokürbis- Kartoffelpüree mit Röstzwiebel“