Krautstrudel

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blätterteit 1 Pkg
Weisskohl/Frühkraut 0,25 Kopf
Schwarzwälder Schinken 8 Scheiben
Zwiebel 1 Stück
Suppenbrühe etwas
Cremfine oder Sahne etwas

Zubereitung

1.Den Kohl in dünne Streifen schneiden und dann noch mal dreimal der Länge nach. Zwiebeln und Schinken in Würfel schneiden. Zuerst denn Speck gut anbraten, die Zwiebeln dazugeben und anschwitzen. Danach den Kohl mit den anderen Zutaten in der Pfanne vermengen. Mit ca. 2 Schöpflöffeln Brühe abgießen und etwa 2 min. dünsten lassen.

2.Das Kraut-Gemisch absieben und den Saft dabei in einem kleinen Topf auffangen. Abkühlen lassen.

3.Den Blätterteig ausrollen und das erkaltete Kraut-Gemisch darauf verteilen. Der Breite nach aufrollen und bei ca. 200 Grad für etwa 30 min. ins vorgeheizte Backrohr geben.

4.Kurz bevor der Strudel fertig ist den aufgefangen Saft erhitzen und mit einem Schluck Cremefine oder Sahne vermengen. Im Normalfall muss nicht mehr gewürzt werden, da durch den Speck und die Brühe schon genug Würze enthalten ist.

5.Den Strudel aufschneiden und mit der Sauce servieren :-) VORSICHT HEISS!

6.Für alle die Bedenken haben ob es den Kindern schmeckt... Meine Tochter war ganz begeistert und fragte gleich ob es den Strudel am nächsten Tag auch gibt ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krautstrudel“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krautstrudel“