Himbeerkuchen

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 200 g
Zucker 135 g
Butter kalt - in Flöckchen 125 g
Salz 1 Prise
Ei, Gr.M 1
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 400 ml
Schmand 500 g
Himbeeren frisch - keine aufgetauten! 250 g
Butter-Vanille Backaroma 10 Tropfen
etwas Puderzucker etwas

Zubereitung

1.In einer Schüssel das Mehl, Butter, Salz, Ei und 60 g vom Zucker verkneten und zu einer Kugel formen. Für ca. 30 min. kalt stellen.

2.Puddingpulver mit 100 ml Milch verrühren, beiseite stellen. Die restliche Milch (300 ml) mit restlichem Zucker (75 g) aufkochen. Topf vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver hinzufügen, dann nochmal kurz aufkochen. Pudding mindestens lauwarm abkühlen lassen.

3.Inzwischen Ofen auf 175 Grad (Umluft: 155 Grad) vorheizen.

4.Mürbeteig auf einer mit Mehl ausgelegten Arbeitsplatte vorsichtig (!) auf 32 cm Durchmesser ausrollen. Die gefettete Springform (26 er) damit auskleiden und Rand formen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

5.Nun den Schmand portionsweise (!) unter den Pudding rühren. 10 Tropfen Butter-Vanille-Aroma einrühren. Die Creme auf den Teig geben und glatt streichen. Geputzte Beeren auf der Creme verteilen. Sollte der Rand zu hoch sein, kann man ihn mit den Fingerspitzen etwas zurückschieben. Für ca. 55 min. backen. Nach der Hälfte der Backzeit evtl. mit Alu-Folie abdecken und weiterbacken.

6.Den fertigen Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen (!) und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen! Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeerkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeerkuchen“