Johannisbeer-Cremetorte

5 Std 45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 75 g
Löffelbiskuits 100 g
Waffelröllchen mit Haselnusscreme 2 Päckchen
Götterspeise Himbeergeschmack 2 Tüten
Magermilch-Joghurt 500 g
Zitronensaft 3 EL
Zucker 200 g
Johannisbeere rot frisch 200 g
Schlagsahne 500 g
Zitronenmelisse frisch etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Butter schmelzen. Löffelbiskuits und 13 Waffelröllchen im Universalzerkleinerer zerkleiner und mit der Butter vermischen. Springformboden (26 cm Durchmesser) mit Öl bestreichen, die Krümelmasse darauf verteilen und fest andrücken. Boden ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Götterspeise in einem kleinen Topf mit 250 ml Wasser anrühren und 5-10 Minuten quellen lassen. Joghurt und Zitronensaft glatt rühren. Zucker zur Götterspeise geben und unter Rühren langsam erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dabei nicht kochen lassen. Götterspeise abkühlen lassen.

3.Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Götterspeise und Joghurt verrühren. 250 g Sahne steif schlagen. Sobald die Joghurtcreme zu geliren beginnt, Sahne und 150 g Johannisbeeren unterheben. Die Masse in die Springform füllen und die Torte ca. 4 Stunden kalt stellen.

4.250 g Sahne steif schlagen. Die restlichen Waffelröllchen schräg halbieren. Torte aus der Form lösen und auf eine Platte geben. 2/3 der Sahne auf die Torte streichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und den Tortenrand abwechselnd mit Sahnestreifen und Waffelröllchen verzieren. Auch die Tortenoberfläche mit Sahnestreifen verzieren und die restlichen Johannisbeeren aufstreuen. Torte mit Zitronenmelisse verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Cremetorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Cremetorte“