Dessert: SCHOKOPUDDING als Decke für...

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Milch fettarm 500 ml
Sckoladenpuddingpulver 1 Päckchen
Schokoladenblättchen 3 EL
Nektarinen frisch 4
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
13,3 g
Fett
2,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Ich habe für dieses Dessert Nektarinen gewählt. Sie waren vollreif. So habe ich problemlos die Haut vom Stielansatz in Streifen abziehen können. Ist die Haut noch zu fest....wie bei Tomaten häuten verfahren.

2.3 größere Dessertgläser wählen. Jedes Glas mit den Würfeln einer Nektarine füllen. Die 4 Nektarine für die Deko in Scheiben schneiden und mit wenig Zitronensaft beträufeln....damit sie nicht anlaufen.

Zubereitung:

3.Den Sckokoladenpudding nach Vorschrift kochen. In den fertigen Pudding die Schokoladenblättchen kurz unterrühren. Dann den Pudding gleichmäßig auf die Gläser verteilen.....von der Mitte zu den Rändern.

4.Sobald sich eine Haut auf dem Pudding bildet, die Streifen der Nektarine darauf zu einer Blüte zusammenlegen. Die Mitte mit einigen Schokoblättchen ausfüllen. Gläser mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp:

5.Dieses Dessert kann man mit vielen Früchten - die geschmacklich mit Schokolade gut hamonieren - schnell und einfach zubereiten. Wenn kein frisches Obst zu bekommen ist, geht`s natürlich auch mit - gut - abgetropftem aus der Konserve.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: SCHOKOPUDDING als Decke für...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: SCHOKOPUDDING als Decke für...“