Krapfen vom Hornhecht mit Safran - Rouille

1 Std mittel-schwer
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hornhecht 3 Stk.
Rapsöl 1 Liter
Mehl 300 gr.
Maismehl 100 gr.
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Natron 0,5 TL (gestrichen)
Eier 2 Stk.
Wasser 600 ml
Knoblauchzehen 4 Stk.
rote Chilischote 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Safran 1 Priese
Olivenöl 200 ml
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Für den Teig das Mehl, Maismehl, Backpulver, Natron, Eier und Wasser in einer Schüssel verrühren. Salz und Pfeffer nicht vergessen.

2.Den Knoblauch schälen und hacken, die Chilischote ebenfalls klein hacken. Jetzt die zwei Sachen mit dem Eigelb und dem Safran in einem Mörser verreiben. Salzen und pfeffern und weiter reiben :-) Jetzt das ganze in einen hohen Behälter geben wo der Mixstab gut past und das ganze wie eine Mayonnaise aufschlagen......aber immer schön langsam, sonst ist alles umsonst.

3.Den Fisch säubern und filetieren, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Topf mit dem Öl auf 180 °C bringen und die in Teig getauchten Filets ausbacken. Mit der Zeit ist es schwierig. Hab immer gewartet bis die Teile auf beiden Seiten gold-braun waren

4.Ich hab dazu etwas Salat gemacht.....ist mit ner Scheibe Weißbrot voll lecker.

Auch lecker

Kommentare zu „Krapfen vom Hornhecht mit Safran - Rouille“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krapfen vom Hornhecht mit Safran - Rouille“