Entenleberterrine mit Johannisbeersauce

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Entenleber 500 g
Butter 500 g
Eier 2
Eigelb 2
Pökelsalz (vom Fleischer ) 8 g
Cognac 2 cl
Rotwein mittel Qualitätswein 6 cl
Knoblauchzehen 2
Wachholderbeeren 4
Rosmarinzweig 1
Thymianstengel 1
Lorbeerblätter 2
Schwarzbrot 150 g
Korinthen 100 g
Johannisbeeren, schwarz 200 g
Zucker 50 g
Wasser 50 g
Portwein rot 8 cl
Speisestärke, angerührt etwas
Terrinenform 1l etwas

Zubereitung

1.Nachfolgende Zutaten in einen Topf geben und aufkochen : Cognac, Rotwein, Knoblauch, Wachholder, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter.Aufkochen und reduzieren auf ein Minimum.Die Butter auflösen.

2.Die Entenleber im Mixer zerkleinern, abwechselnd Butter- Eier - Eigelbe dazugeben.Zum Schluß die Reduktion.Die Lebermasse durch ein Sieb streichen und in eine mit Alufolie ausgelegte Terrinenform füllen.Die Form in ein Wasserbad geben und bei 110 Grad im Backofen 1 Std. backen. Den Entenleberpudding über Nacht auskühlen lassen.

3.Das Schwarzbrot mit den Korinthen im MIxer zerkleinern, dann mit einem Nudelholz zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen. Den Leberpudding auf die Schwarzbrotmasse setzen und dann einrollen.Schneiden am besten mit einem Elekromesser und erst dann !!! die Folie entfernen.

4.Den Zucker mit dem Wasser aufkochen und solange einkochen, bis der Zucker karamelisiert.Mit dem Portwein ablöschen die Johannisbeeren zugeben , aufkochen und mit Speisestäke leicht binden.

5.Entenleberpudding mit dem Johannisbeermus servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenleberterrine mit Johannisbeersauce“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenleberterrine mit Johannisbeersauce“