Putenleber-Pastete

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Putenleber 250 g
Portwein rot 80 ml
Cognac 80 ml
Butter 200 g
dünne Speckscheiben 80 g
Ei 1
Salz, Pfeffer etwas
Muskatnuss 1 Prise
Wacholderbeeren etwas
Thymian 1 Zweig

Zubereitung

1.Leber putzen...Haut und Adern entfernen....klein schneiden.

2.Portwein und Cognac in einem Topf auf 1/5 des Volumens einkochen und abkühlen lassen. Aus der Butter eine Nussbutter zubereiten ( RZ im KB ) und abkühlen lassen.

3.Terrinenform mit den Speckscheiben auslegen, so, dass sie sich überlappen und über den Rand ragen.

4.Die Leber, Ei, den eingekochten Spirituosen , Salz und Pfeffer in den Mixer geben. Muskatnuss frisch darüberreiben, Nussbutter dazugießen und dabei mixen....die Masse soll wie ein Schokoladenshake ausschauen.

5.Das Ganze langsam in die Form gießen, mit Speck abdecken.

6.Wacholderbeeren und Thymian auf den Speck legen....mit Alufolie oder Parfaitformdeckel abdecken und in Ofen bei 100 Grad ca. 60min. garen.....auskühlen lassen......danach über Nacht im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

7.Vorsichtig aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden....mit frischen Brot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenleber-Pastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenleber-Pastete“