Selbstgemachte Spätzle

von BellaDieHeizung
Selbstgemachte Spätzle - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
Weizen Mehl Type 405
5
Eier
200 ml
Sprudelwasser
0,75 EL
Salz
1
Die Zutaten in einer Schüssel vermengen(das Wasser noch nicht komplett hinzugeben sondern lieber nach und nach hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, anschließend mit der Hand oder einem Holzlöffel ca. 10 Minuten "schlagen" bis der Teig blasen wirft (ist ganz schön anstrengend, wer mag kann natürlich auch die Küchnmaschine benutzen, ich finde aber wenn mans selbst macht schmecken die Spätzle nachher doppelt so gut :)
2
TIPP:Je nachdem wieviel Wasser man hinzugibt, also wie dünn oder dick man den Teig macht Variiert auch die "Fließfähigkeit" des Teiges, aus dickerem Teig kann man gut "Knöpfle" machen, aus dünnerem Teig besser schöne lange Spätzle. Einfach ein paarmal ausprobieren bis man seinen Favoriten hat :)
3
Nun in einem großen Topf kräftig gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Nun den Teig portionsweise entweder mit einem Messer vom Brett schaben, durch die Spätzlepresse drücken, durch ein Spätzlebrett streichen etc. je nachdem was man hat und bevorzugt. Wenn die so entstandenen Spätzle im Wasser an die Oberfläche steigen, mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser heben und in eine Schüssel geben. Solange fortfahren bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Die schon fertigen Spätzle währenddessen entweder im Ofen bei ca. 80°C warmstellen oder kurz vor dem servieren kurz in einer Pfanne in etwas heißer Butter schwenken (so kann man übriggebliebene Spätzle auch gut nochmal am nächsten Tag erwärmen, sie schmecken dann wie frisch gemacht)
4
Diese selbstgemachten Spätzle passen zu allen möglichen Ragouts und Soßen, sowie zu Gulasch oder Geschnetzeltem. Aber auch als Hauptspeise zum Beispiel als Käsespätzle sind sie der absolute Hammer. :)