Apfelkuchen nach Omas Art

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Belag
Äpfel 2 kg
Etwas Zucker und evtl. auch etwas Zimt etwas
Teig
Mehl 500 Gramm
Zucker 225 Gramm
Margarine 250 Gramm
Salz 1 Prise
Eier Gr. M 2 Stück
Milch 4 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Zusätzlich:
etwas Mehl zum Ausrollen etwas
Puderzucker zum Bestäuben, evtl. Sahne etwas
gefettetes Backblech/Fettpfanne 1

Zubereitung

1.Einen Tag vorher: Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit etwas Wasser, Zucker und nach Geschmack auch etwas Zimt in einen Kochtopf geben und zu Apfelmus kochen. Kann ruhig noch ein klein wenig stückig sein.

2.Am nächsten Tag: Alle Zutaten für den Teig auf einmal in eine Rührschüssel gebn und mit dem elektrischen Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Milch nur so viel zugeben, dass sich der Teig gut asrollen lässt. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

3.Etwa 3/4 des Teiges auf dem gefetteten Backblech ausrollen - dabei evtl. mit etwas Mehl bestäuben, falls er zu sehr an der Teigrolle kleben bleibt. Darauf das Apfelmus verteilen. Restlichen Teig in Flocken darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen backen bis er goldbraun ist - evtl. Nadelprobe. Ca. 30 - 40 Min.

4.Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben. Evtl. Sahne dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen nach Omas Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen nach Omas Art“