Pekingsuppe

45 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrust 1 Stück
rote Paprika 1 Stück
Karotte 1 Stück
Zwiebel 0,5 Stück
getrocknete Mu-Err-Pilze 25 Gramm
Knoblauchzehe 1
Sojasoße 2 Esslöffel
Sweet-Chili-Sauce Milliliter
Gemüsebrühe Instant 1 Liter
Ei verquirlt 1 Stück
Öl 2 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Speisestärke 2 Teelöffel
Essigessenz 3 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1394 (333)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
12,2 g
Fett
30,1 g

Zubereitung

Die Hühnerbrust, das Gemüse und die vorher eingeweichten Pilze klein schneiden bzw. hacken. Das Fleisch und die Zwiebel im heissen Öl scharf anbraten. Tomatenmark und Sojasoße zugeben und kurz mitrösten. Mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und kurz einkochen lassen. Das restliche Gemüse zugeben und unter rühren anschwitzen lassen. Die Sweet-Chilli-Sauce zugeben und verrühren. Anschließend die restliche Gemüsebrühe zugeben und zum kochen bringen. Nun mit einem geschmacksneutralen Essig (ich habe Essigessenz genommen, besser wäre Reisessig) süß-sauer abschmecken. Die Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren und die Suppe binden. Jetzt nur noch das verquirlte Ei unterziehen, evtl. noch nachwürzen und mit Schnittlauch garniert Servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pekingsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pekingsuppe“