Nudeln – ungarische Eiergraupen – Tarhonya

1 Std 16 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 250 Gramm
Ei 1 Stk.
Wasser etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.In eine Schüssel das Weizenmehl sieben und mit dem Ei zu einen festen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Salzwasser dazu geben. Zugedeckt an einem kühlen Ort eine Stunde ruhen lassen.

2.Auf ein mit Küchenkrepp ausgelegtem Backblech mit einer Küchenraspel den Teig durch ein grobes Passiersieb drücken.

3.Die Eiergraupen können anschließend frisch verarbeitet werden.

4.Wenn man die Eiergraupen über Nacht trocknen lässt, kann man diese in Luftdicht abgeschlossene Behälter kühl und dunkel gelagert mehrere Monate aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln – ungarische Eiergraupen – Tarhonya“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln – ungarische Eiergraupen – Tarhonya“