Frischer weißer Beelitzer Spargel

30 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Spargel frisch 500 Gramm
Butter 55 Gramm
Semmelbrösel 2 EL (gestrichen)
Salz 1 TL (gestrichen)
Zitronensaft 2 Spritzer
Zucker 2 Prise

Zubereitung

Beelitzer Spargel

1.Südwestlich von Berlin in Brandenburg befindet sich rund um Beelitz eines der großen Spargelanbaugebiete in Deutschland. Durch aktive Vermarktung und Hofverkauf erhält man in Berlin-Brandenburg tagfrischen und besonders köstlichen Beelitzer Spargel.

Spargel

2.Frischen Spargel sorgfältig schälen, unten ca. 2cm abschneiden. Spargel in einen passenden Topf geben, leicht bedeckt mit Wasser auffüllen, 1 TL Salz zugeben, 2 Spritzer Zitronensaft hinzu (damit der Spargel weiß bleibt), 2 Prisen Zucker hinein und etwas Butter dazu. Spargel aufkochen und köcheln lassen, bis er bißfest ist (ca. 12 Minuten).

Braune Semmelbrösel-Butter

3.In einen kleinen Topf 50 Gramm Butter geben und zum Schmelzen bringen. Aber Vorsicht, Butter brennt schnell an! Nun etwas Semmelbrösel in die Butter geben und anrösten, bis die Semmelbrösel braun werden. Mit Salz abrunden.

Hähnchen-Innenbrustfilets und Salzkartoffel

4.Ich esse den Spargel mit brauner Semmelbrösel-Butter gerne zu gebratenen Hähnchen-Innenbrustfilets (in meinem KB) und geschälten Drillingen (in meinem KB), als Salzkartoffeln zubereitet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frischer weißer Beelitzer Spargel“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frischer weißer Beelitzer Spargel“