Kimschi

mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chinakohl frisch 1 großer
Salz 160 Gramm
Cayennepulver 1 Teelöffel
Cilipulver 1 Teelöffel
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 5
Knoblauch fein gehackt 4 Zehe
Ingwer Daumengroß 1
cilipaste 3 EL
Puderzucker 1 EL
Wasser kalt 600 ml

Zubereitung

1.Den Kohl halbieren. In mundgerechte Stücke schneiden (Strunk entfernen). In eine große Schüssel wird eine Lage Kohl gegeben und mit etwas Salz bestreut. Weitere Lagen Kohl und Salz folgen. Abschließen mit einer Lage Salz. Ein in die Schüssel passender, aber den Kohl abdeckender Teller wird umgedreht auf die

2.Kohl-Salz-Lagen aufgelegt. Den Teller mit einem Stein oder Konservendosen beschweren. Die Schüssel wird vier bis maximal fünf Tage an einem kühlen, dunklen Platz stehen lassen. Danach werden Gewicht und Teller entfernt, die Flüssigkeit abgegossen und der Kohl unter fließendem Kaltwasser sehr gründlich gewaschen. Überschüssiges Wasser wird vorsichtig mit den Händen aus dem Kohl herausgedrückt und dieser

3.dann mit Cayennepfeffer, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chilipulver, Chilipaste und Zucker gemischt. Gründlich durchrühren. Dann den Kohl in ein steriles Einmachglas füllen, das Wasser darüber gießen und mit einem dicht schließenden Deckel versiegeln. Im Kühlschrank lagern (am besten im Gemüsefach).

4.Vor dem ersten Verzehr sollte man einen Tag warten, damit der Kimchi durchziehen kann. Im Laufe der Zeit wird der Kimchi beginnen zu gären und sauer zu werden. Das Glas innerhalb von 2-3 Wochen aufzubrauchen. Schmeckt hervorragend (wenn auch der Geruch gewöhnungsbedürftig ist) zu allen asiatischen Gerichten, aber auch zu Schweinsbraten, etc. als Krautersatz.

Auch lecker

Kommentare zu „Kimschi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kimschi“