Salzburger Topfenknödel (Gitta Saxx)

25 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Quark 500 gr.
Butter flüssig 50 gr.
Eier 3 Stk.
Eigelbe 2 Stk.
Abrieb und Saft von 1 Zitrone etwas
Zucker 3 EL
Semmelbrösel 150 gr.
Panade
Semmelbrösel 50 g
Zucker 1 EL
Butter 1 Stück
Deko
Puderzucker etwas
Minze 1 Bund
Aprikosen-Papapya-Mus:
Bio-Aprikosen 5 Stück
Papaya 1 Stück
Physalis 1 Päckchen
Zucker 1 EL
Fruchtlikör 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
916 (219)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
31,9 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

1.Für die Knödel von allen Zutaten und 2 EL Zucker einen Teig erstellen und ihn mindestens 2 bis3 Stunden ziehen lassen. Danach in leicht gesalzenem Wasser kurz aufkochen und dann ziehen lassen. Die Früchte in einem Topf mit 1 EL Zucker leicht erhitzen. Topfenknödel damit anrichten. Mit Minzblättern dekorieren.

2.Anschließend herausnehmen, in einer Pfanne die Brösel mit zerlassener Butter und Zucker anrösten und die Knödel in den Butterbröseln wälzen.

Aprikosen-Papaya-Mus

3.Die Bio-Aprikosen entkernen und mit wenig Flüssigkeit weich dünsten. Nach halber Garzeit frische Papaya-Stücke, etwas Zucker und einen Schuss Fruchtlikör dazu geben. Kurz aufkochen und danach fein pürieren, passieren, dazu gedünstete halbierte Physalis-Stücke, auskühlen.

4.Die Topfenknödel mit dem Aprikosen-Papaya-Mus anrichten, Staubzucker darüber geben und mit je einem Minzblatt garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzburger Topfenknödel (Gitta Saxx)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzburger Topfenknödel (Gitta Saxx)“