Rotkohl (eingekocht)

Rezept: Rotkohl (eingekocht)
2
2
1477
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10 kg
Rotkohl
1 l
guten Weinessig
Zwiebeln
Nelken
Lorbeerblätter
Rohrzucker
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohl (eingekocht)

Pasta mit scharfer Linsen-Tomaten-Sosse
Tomatoe und Aubergine Gratin - 150 Kal ohne Fleisch sehr lecker mit einem Steak oder Fish

ZUBEREITUNG
Rotkohl (eingekocht)

1
Rotkohl putzen und schneiden, mit dem Essig vermischen und 24 Stunden ziehen lassen. Den Rotkohl portionsweise blanchieren, dafür die Flüssigkeit mit etwas Wasser verlängern, in vorbereitete Gläser bis zur Hälfte füllen, etwas andrücken, je nach Größe der Zwiebeln eine Ganze oder die Hälfte der Zwiebel mit Nelken spicken und mit einem Lorbeerblatt auf den Rotkohl legen, die Gläser mit dem Rotkohl bis kurz unter dem Rand auffüllen. 1 Tl Rohrzucker und Salz verteilen. Der Rotkohl soll mit Flüssigkeit bedeckt sein. Gläser verschließen. 90 Minuten bei 150° Grad sterilisieren. Abkühlen lassen. Der Rotkohl muss jetzt vor dem Verzehr ca. 20 Min erhitzt werden, mit Schmalz und Apfelmus verfeinern und mit Zucker, Salz und Pfeffer nach eigenem Gusto abschmecken! Verfeinern kann man den Rotkohl auch mit Preiselbeeren, Johannisbeer-Gelee, Holunderbeer-Gelee usw. ! Tipp: Wenn das Rotkohl eingefroren werden soll, nur blanchieren , abkühlen lassen und mit der Flüssigkeit einfrieren. Dann verlängert sich natürlich die Vorbereitungszeit .

KOMMENTARE
Rotkohl (eingekocht)

Benutzerbild von puigera
   puigera
Mache ich auch selber.L.G.Bianca
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Habe ich noch nie gemacht. Ist mir zu auf wendig.Es gibt sehr leckere Apfel Rotkraut im Glas,schmeckt super.5 ***** LG Bernd

Um das Rezept "Rotkohl (eingekocht)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung