Salbei-Hähnchenfilet

1 Std 25 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets 4 Stück
frische Salbeiblättchen 5 Stück
Chillischote 1 Stück
Olivenöl 4 EL
Zitronen 2 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Hühnerbrühe etwas
Oregano, Paprika, Pfeffer und Salz zum würzen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3701 (884)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
100,0 g

Zubereitung

1.Zubereitung der Marinade: Olivenöl in eine Form geben, die frischen Salbeiblättchen klein schneiden und hinzufügen. Die abgeriebene Schale von einer Zitrone und den Saft von zwei Zitronen beigeben. Die Chillischote und den Knoblauch klein hacken und hinzufügen. Zum Schluss kann die Marinade nach belieben mit etwas Oregano, Paprika, Salz und Pfeffer gewürzt werden.

2.Hähnchenbrustfilets einlegen: Die Hähnchenbrustfilets in die Marinate einlegen und für ca. 1 Stunde kühlstellen

3.Hähnchenbrustfilets braten: Nach einer Stunde die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen (die Marinade wird in einem weiteren Schritt noch verwendet) und in einer Bratpfanne gut durchbraten. (Zum braten muss kein Öl mehr hinzugefügt werden)

4.Hühnerbrühe und Marinade hinzufügen: Nach dem Braten mit etwas Hühnerbrühe ablöschen, die übriggebliebene Marinade hinzufügen und aufkochen. Danach können die Hühnerbrustfilets mit beliebiger Beilage serviert werden. Tipp

5.Tipps: - Falls die Filets zu sauer schmecken, kann man etwas Sahne beigeben. - Passt gut zu Reis oder Kartoffeln

Auch lecker

Kommentare zu „Salbei-Hähnchenfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salbei-Hähnchenfilet“