Desserts: Griechischer Pistazienjoghurt mit Honigfeigen

15 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Feigen frisch 3
Pistazien 40 gr.
Honig flüssig 80 gr.
Butter 20 gr.
Weißwein trocken 1 Schuss
Griechischer Joghurt 10% Fett 250 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
975 (233)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
18,5 g
Fett
15,6 g

Zubereitung

1.Pistazien ohne Fett in einer kleinen Pfanne rösten (Achtung: verbrennen sehr schnell) und im Allzweckzerkleinerer fein hacken.

2.50 gr. des Honigs in einem kleinen Topf erwärmen und die gehackten Pistazien unterrühren, von der Platte nehmen.

3.Feigen waschen, abtupfen und halbieren. In heißer Butter auf der Schnittseite anbraten, mit dem restlichen Honig beträufeln, mit Weißwein ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.

4.Den Joghurt auf zwei Schälchen verteilen und den Pistazienhonig darübergießen (wenn er etwas fest geworden ist, noch etwas Honig dazugeben und nochmals erwärmen). Jeweils drei Feigenhälften darauf anrichten und mit dem Weißweinhonigsud beträufeln.

Tipp

5.Ich habe mangels frischer Feigen dieses Mal eine Konserve probiert. Das ging auch ganz gut. Weil die aus der Dose viel kleiner sind habe ich pro Person fünf Feigchen genommen und diese nicht ganz so lange in der Pfanne gelassen. Ist eine gute Alternative - allerdings mit frischen reifen Feigen ...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Desserts: Griechischer Pistazienjoghurt mit Honigfeigen“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Desserts: Griechischer Pistazienjoghurt mit Honigfeigen“