Mama's Dampfnudeln

1 Std 40 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
für den Teig
Mehl 500 g
Trockenhefe 1 Päckchen
Milch 250 ml
Ei 1
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Butter geschmolzen etwas
für die Zubereitung
Öl neutral 5 Esslöffel
Wasser 1 Tasse
Salz 1 Teelöffel

Zubereitung

1.Aus den Zutaten einen Hefeteig zubereiten und gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat. Aus dem Teig etwa mandarinengroße Stücke formen, auf ein Brett setzen (die Teiglinge natürlich *grins*) und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

2.In einer Pfanne mit Deckel -beim ersten Mal empfiehlt sich eine Pfanne mit Glasdeckel, dann hat man die Kerlchen besser unter Beobachtung- 5 Esslöffel Öl mit einer Tasse Wasser und einem Teelöffel Salz erhitzen und die Teiglinge hineinsetzen.

3.Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze etwa 15-20 Minuten kochen. Während dieser Zeit darf der Deckel nicht geöffnet werden (deshalb der Glasdeckel) Wenn die Dampfnudeln krachen (das Geräusch ändert sich während der Garzeit, mir ist kein besserer Ausdruck als Krachen eingefallen) , den Deckel vorsichtig abheben, damit keine Wassertropfen auf die Dampfnudeln fallen.

4.Die Dampfnudeln aus der Pfanne nehmen und sofort servieren. Bei uns gibt es entweder Vanillesauce, Karamellsauce oder Apfelkompott dazu! Die Kombination aus süßer Sauce und den salzigen Krüstchen der Dampfnudeln ist immer wieder ein Genuß.

5.Für ein Dampfnudelwettessen sollte man die Dampfnudeln kleiner machen, dafür die Menge drastisch erhöhen, sonst wird aus dem Spaß nichts. Im Schullandheim haben einzelne Mitschülerinnen es auf stramme 20 (in Worten zwanzig) ungefähr tischtennisballgroße Dampfnudeln gebracht !!!!!! Wieviele schafft Ihr????

Auch lecker

Kommentare zu „Mama's Dampfnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mama's Dampfnudeln“