geschabte Spätzle

Rezept: geschabte Spätzle
wer das nicht kann einfach in die Spätzlespresse
3
wer das nicht kann einfach in die Spätzlespresse
00:30
1
3691
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
420
Mehl
80
Hartweizengrieß
5
Eier
Wasser
Salz und Muskatnuß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
geschabte Spätzle

Kräutergrießnockerlsuppe

ZUBEREITUNG
geschabte Spätzle

1
Alle Zutaten zusammenmischen , 2Teel Salz und 2Prisen Muskatnuß dazu . Nun Teig kräftig durchschlagen und 15 Min stehen lassen. Dannach nochmal kräftig durchschlagen, dann hat er keine Klümpchen mehr.
2
In der Zwischenzeit Topf mit reichlich Salzwasser zum kochen bringen. Teig aufs Brett, ich bevorzuge eine Glasplatte und dann mit dem Schaber fein einschaben. Einfacher ist die Spätzlespresse o.ä. Schmecken prima egal welche genaue Form sie haben. 2 Min kochen lassen und sanft umrühren, dann ins kalte Wasser abschöpfen.
3
Abkühlen lassen und dann ins Sieb. Usw bis alle fertig sind. Guten Appetit
4
Ihr könnt auch gehackte Kräuter oder Nüsse in den Teig reinmachen. Sätze eignen sich nicht nur als Beilage, mit Käse zusammen in die Pfanne auch lecker.

KOMMENTARE
geschabte Spätzle

Benutzerbild von mustakeiju
   mustakeiju
Klingt sehr lecker, wird bald ausprobiert! ich lass 5***** da!

Um das Rezept "geschabte Spätzle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung