Saucen : -Garnelenbutter + Garnelenfondkonzentrat-

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Garnelenschalen 200 gr.
Möhren gewürfelt 40 gr.
Lauch gewürfelt 40 gr.
Selleriewürfel 40 gr.
Schalottenwürfel 40 gr.
Knoblauchzehen gehackt 1
Tomatenmark 1 EL
Weißwein 0,25 l
Wasser heiß 0,5 l
Butter 250 gr.

Zubereitung

1.In einer schweren Pfanne etwas Butter erhitzen, die Schalen unter Rühren anrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen. Das Tomatenmark einrühren, angehen lassen und mit dem Wein ablöschen. Ca. 20 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen.

2.Den Pfanneninhalt in ein Spitzsieb geben, Kochsud in einem kleinen Töpfchen auffangen. Die Schalen mit etwas heißen Wasser nochmals sozusagen abspülen. Schalen entsorgen.

3.In der Pfanne 1/3 der Butter erhitzen, das Gemüse zugeben, kurz andünsten, und mit dem Schalensud und dem restl. Wasser aufgiessen. Aufkochen lassen, nach und nach die Butterstückchen unter Rühren schmelzen lassen. Ca. 30 Min. köcheln lassen.

4.In einem entspr. Gefäß über Nacht im KS abkühlen lassen. Die Butter setzt sich oben ab. Abgesetzte Butter abnehmen und in einem Töpfchen bei geringer Hitze nochmal verflüssigen, und durch ein Haarsieb in eine Eiswürfelschale giessen. Kalt werden lassen und im Gefrierschrank frosten.

5.Die gefrorenen Butterwürfel im Gefrierbeutel verpackt sind 6 Monate haltbar. Das Gemüse und der Kochsud wird püriert, und ebenfalls eingefroren. Findet bei Fischsuppe, Gulasch oder Ragout Verwendung.

6.Nun wird sich mancher fragen woher nehme ich soviele Schalen? Im Gefrierbeutel sammeln, bis man die entspr. Menge zusammen hat. Es ist ein bisschen mühselig aber es lohnt sich! GUTES GELINGEN.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saucen : -Garnelenbutter + Garnelenfondkonzentrat-“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saucen : -Garnelenbutter + Garnelenfondkonzentrat-“