SUPPE /MARONENSUPPE

Rezept: SUPPE /MARONENSUPPE
....schöne Suppe im Wildmenü
20
....schöne Suppe im Wildmenü
01:10
8
9158
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 Gramm
Maronen vorgekocht
2 Stk.
Staudensellerie geschnitten
2 EL
Butter geklärt
1 Liter
Lammfond
200 Gramm
Sahne 30% Fett
Salz,Pfeffer
300 Gramm
Lammfilet
Madeirawein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.01.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
489 (117)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
6,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
SUPPE /MARONENSUPPE

Ossenstaartsoep gebonden - Ochsenschwanzsuppe
Bredie - Südafrikanischer Eintopf mit Lammfleisch a la Martin Baudrexel
Lammrücken in der Korianderkruste

ZUBEREITUNG
SUPPE /MARONENSUPPE

1
Maronen grob hacken zusammen mit geschnittenen,sauberen Sellerie in der Butter andünsten und mit Lammfond ablöschen.Ca. 30 min. köcheln lassen.Salzen pfeffern, und pürieren.
2
Madeira und Sahne zugeben und weiter einköcheln (reduzieren) und erst ganz zum Schluß nachwürzen.
3
Lammfilet im Ganzen rosa braten und nach Wunsch einige kleine Stücke in die Mitte der Suppe dekorieren.

KOMMENTARE
SUPPE /MARONENSUPPE

Benutzerbild von Olive2
   Olive2
Ich habe bisher immer Geflügelfond genommen.Aber du hast ja auch eine Einlage aus Lammfilet, dann passt der Lammfond bestimmt auch sehr gut zu den süßlichen Maronen. Probier ich auch mal aus. LG Anne
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Sehr schöne Kombi - Maronen und Lamm. Gutes Rezept mit einer perfekten Beschreibung - weniger hätte ich bei Dir auch gar nicht erwartet. LG Moni
Benutzerbild von emari
   emari
ich liebe maroni in allen varianten - diese hier hat eine ganz besondere note - zum reinknien - findet wmari
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
das ist Kochkunst auf höchstem Niveau, wie dieses exakt beschriebene und schön bebildertes Rezept zeigt! LG Olga
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Interessante Suppe.... aber.... bei dir bin ich es gewohnt ein tolles Bild des fertig angerichteten Tellers zu sehen... hier vermisse ich es..... hat es die Technick verschluckt???

Um das Rezept "SUPPE /MARONENSUPPE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung