Bärchen-Geburtstagskuchen

1 Std 30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
für den Teig
Kuvertüre Vollmilch 1 Pk.
Butter 250 Gramm
Zucker 350 Gramm
Weizenmehl 250 Gramm
Eier 4 Stk.
Backpulver 2 TL
Salz 1 Prise
Vanilleback 1 Päckchen
für die Deko
Kuvertüre Vollmilch 1 Pk.
weiße Kuvertüre 1 Pk.
Bärchen Zuckerdekor 1 Pk.
bunte Zuckerstreusel 1 Tasse
Zuckerkerzenhalter und Kuchenkerzen 1 Pk.

Zubereitung

1.Für den Teig die Kuvertüre im Wassesrbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die Butter mit dem Zucker, Vanilleback und Salz cremig rühren und die Eier nach und nach hinzufügen und die Kuvertüre unterziehen.

2.Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und löffelweise unterrühren. Ein hohes Backblech oder eine Kastenform (30x40 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darin glatt streichen.

3.E-Herd: 180 Grad Umluft: 170 Grad Gas: Stufe 2-3 Backzeit: 20-30 Minuten (nach 15 Minuten Kuchen abdecken)

4.Wenn es schneller gehen soll, geht auch eine Brownie-Backmischung. Diese nach Anleitung zubereiten. Nach dem Backen den Kuchen abkühlen und in der Form lassen.

5.Zwischenzeitlich die weiße und die dunkle Kuvertüre separat im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen in der Mitte mit einer Alufolie trennen. Nun eine Seite mit der hellen Kuvertüre und eine Seite mit der dunklen Kuvertüre überziehen.

6.Mit einem Messer oder einem Stäbchen in die noch weiche Kuvertüre Quadrate (ca. 4-5 cm groß) ritzen.

7.Nun die Dekofiguren nach belieben verteilen und die restlichen Quadrate mit Streusel oder ähnlichem verzieren. Den Kuchen nun erkalten lassen.

8.Jetzt die vorgeritzten Stücke schneiden und auf einem Kuchenteller im Schachbrettmuster positionieren. Viel Spaß beim Backen !

9.Die Kalorien gelten pro Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärchen-Geburtstagskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärchen-Geburtstagskuchen“