Italienisch angehauchter Asia-Salat

25 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Möhren gewürfelt 3
Kohlrabi frisch 1
Zucchini 1
Aubergine frisch 1
Zitronensaft etwas
Zwiebel gewürfelt 1
Chilisoße (Sambal Oelek) 1 Messerspitze
Currypulver etwas
Zitronenpfeffer etwas
Sesam geröstet etwas
Zucker etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Balsamico-Mango-Essig etwas
Apfelessig etwas
Rapsöl etwas
Sojasoße etwas
Koriander frisch, geschnitten etwas

Zubereitung

1.- Die Zucchini und die Aubergine in gleich dicke Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit Zitronensaft beträufeln und reichlich Salz hinzugeben, um so das Wasser aus dem Gemüse zu bekommen, für ca. 10-20 Minuten ziehen lassen.

2.-Unterdessen das Dressing zubereiten: Dafür die beiden Essig und die Sojasosse mit den Gewürzen, sprich Sambal Ölek, Zirtonenpfeffer, Currypulver, dem gerösteten Sesam, Salz und Pfeffer und ein wenig Zucker, um nicht ein all zu sehres Dressing zu haben, vermischen und das Rapsöl untermischen. Je nach gusto mit den Gewürzen die Schärfe bestimmen. Tipp: nicht all zu viel Salz, da durch die Auberginen, Zucchini noch zusätzlich Salz in den Salat kommt.Und zudem verträgt das Gemüse einiges an Schärfe, also nicht geizig sein mit dem Sambal Ölek ;)

3.-Die Möhren und den Kohlrabi in gleich grosse Würfel, welche jedoch nicht all zu gross sein sollten, schneiden und mit dem Dressing ziehen lassen.

4.Die "gewässerten" Zucchini- und Auberginenscheiben etwas abtupfen und in einer vorgeheizten Grillpfanne auf beiden Seiten anbraten bis sie die typische Antipastimuster von der Grillpfanne erhalten. Danach etwas auskühlen lassen, klein schneiden und unter den Salat geben.

5.Den ganzen Salat erneut abschmecken mit den Gewürzen und, wer mag, Koriander untermischen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienisch angehauchter Asia-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienisch angehauchter Asia-Salat“