Teufelchens Krauteintopf

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weißkohl frisch 1
"Karins Fleischbrühe" 3 l
Kartoffeln 10
Kümmel gemahlen etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Herbstzeit ist in Teufelchens Küche Eintopfzeit...mein zweiter Vorname könnte auch "Suppenkasper" sein ;o)))....

2.Zunächst habe ich die bereits fertige Fleischbrühe (in meinem KB unter "Karin Fleischbrühe") aus dem Frost genommen, das Fett abgenommen, die gefrorene Brühe in einen Topf gegeben und bei ganz geringer Hitze auftauen lassen. In dieser Zeit wird es ein wenig gefährlich, denn das Kraut muss ja gehobelt werden...also viertle ich den Kohlkopf und dann geht es los...und meine Finger sind noch dran ;o)))

3.Das abgenommene Fett landet nun in einer großen Pfanne und dort hinein kommt auch das gehobelte Kraut. Ich brate das Kraut sehr kräftig an, das bringt einfach ein leckeren Geschmack in den Eintopf. Gewürzt habe ich den Kohl schon jetzt kräftig mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümmel...das ist ein MUSS...

4.Die Kartoffeln schäle ich so zwischendurch, schneide sie in Würfel und koche sie in Salzwasser bissfest. Die Brühe ist nun auch aufgetaut und dort hinein kommt jetzt das gebratene Kraut und die Kartoffeln, alles gut mit einander vermengen und mit den Gewürzen nochmals abschmecken. Fertig ist ein Eintopf, der bei Teufels sehr gern gegessen wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Teufelchens Krauteintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teufelchens Krauteintopf“